HEIMAT- UND
GESCHICHTSVEREIN
ERLANGEN e.V.
Heimat- und
Geschichtsverein
Erlangen e.V.

Aktuelles in Kürze

Unsere Internetseiten wurden überarbeitet. Sie funktionieren jetzt auch gut auf dem Smartphone. Einige Inhalte (z.B. Archivdaten) müssen noch bearbeitet werden und erscheinen erst in nächster Zeit.

Falls Sie Fehler melden wollen oder Anregungen haben, schreiben Sie mir bitte.

Klaus Meinetsberger, Webmaster


Aktuelle Webcam aus dem Stadtforscherhaus


Bereits vergangene Veranstaltungen

30. September 2017 · 15.00 Uhr

Die Geschichte der Erba und der Erba-Siedlung

Einladung zum Vortrag mit anschließender Führung von Thomas Engelhardt am 30. September 2017 um 15 Uhr in der Erba-Villa, Äußere Brucker Straße 49

10. September 2017

Macht und Pracht

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September 2017

Unsere Denkmäler sind geöffnet
13 - 17 Uhr Stadtforscherhaus, Lazarettstraße
11 - 17 Uhr Museum im Amtshausschüpfla, Frauenaurach

7. Juli 2017 · 18.00 Uhr

Auf den Spuren des Geheimprojekts Erna in den Burgbergkellern

Freitag 7. Juli 2017 18 bis 19.30 Uhr

Vortrag und Kellerführung mit der vhs (Kursnummer 17S201009)
Referent: Thomas Engelhardt

Treffpunkt: An den Kellern 23, Henninger-Reifbräu-Keller
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich (max. 30 Teilnehmer)

Während der letzten Phase des Zweiten Weltkriegs wurden die Burgbergkeller im Auftrag des NS-Regimes ausgebaut, um hier kriegswichtige Fertigungsstätten bombensicher unterbringen zu können. An dem Untertage-Verlagerungsprojekt mit dem Decknamen Erna waren nicht nur die Siemens-Reiniger-Werke und die Fa. Gossen, sondern auch Unternehmen aus anderen Regionen beteiligt. Der Referent stellt in einem Gewölbe des Henninger-Kellers anhand von Lichtbildern seine neuesten Forschungen zu dem Thema vor. Die anschließende Führung erkundet die baulichen Spuren des Geheimprojekts, das bei Kriegsende kurz vor der Fertigstellung stand.

25. Juni 2017 · 14.00 Uhr

Markgräfin Sophie Caroline (1737 - 1817) und ihr Witwensitz

Sonntag 25. Juni, Tag der Altstadt, 14 bis 15 Uhr

Vortrag zum 200. Todesjahr der Erlanger Markgräfin mit Führung durch das Palais Stutterheim

Referent: Thomas Engelhardt, Heimat- und Geschichtsverein Erlangen
Ort: Palais Stutterheim, Marktplatz 1, Bürgersaal

Die Erlanger Markgräfin residierte nach dem Tod ihres Ehemanns Markgraf Friedrich 1763 über ein halbes Jahrhundert in Erlangen, dessen gesellschaftliches Leben sie mit ihrem Hofstaat mitprägte. Nach dem Brand des Schlosses 1814 nahm sie ihr Domizil im Palais Stutterheim. Eine Führung durch das Haus vermittelt dank neuer Archivrecherchen erstmals Einblicke in die Wohnverhältnisse ihrer letzten Lebensjahre.

25. Juni 2017

Aktionen im Künstlerwinkel zum 11. Tag der Erlanger Altstadt

12 bis 18 Uhr · Innenhof und historischer Keller, Pfarrstr. 14
Kreativwerkstatt Kerstin Funke. Arbeiten aus der Werkstatt

12 bis 18 Uhr · Innenhof, Pfarrstr. 14
L. Funke und R. Goll: Familiengeschichte aufgetischt (1743-63) Eine Dokumentation über 20 Jahre.

12 Uhr · Pfarrstr. 14, im historischen Keller
Multimediashow zum Thema: Grundstück zu verkaufen, Abriss vorausgesetzt. Dauerprogramm mit den aktuellen Bausünden der leibhaftigen Schildbürger.

Vortragsreihe im historischen Gewölbekeller, Pfarrstr. 14
14.30 Uhr · Die Geschichte der ERBA: deren Arbeitersiedlungen und die Einbindung in die Nachverdichtung ab 2016 (Barbara Hofmann). Dauer ca. 50 Min.
15.30 Uhr · Die Wehrkirche St. Peter und Paul in Bruck: Gemeindehaus-Neubau versus Bodendenkmal (Konrad Rottmann). Dauer ca. 50 Min.
16.30 Uhr · Zur denkmalgerechten und energieeffizienten Sanierung eines Pfarrhauses im Loher Moos in Nürnberg-Ziegelstein (Michael Pollack). Dauer ca. 50 Min.

12 bis 18 Uhr · Galerie und Malschule Dika, Pfarrstr. 18
Zum Tag der Erlanger Altstadt Portraits zum Aktionspreis von 45 €

12 bis 18 Uhr · Porzellan-Atelier Weissbrich, Pfarrstr. 18 / Eingang Lazarettstr. 14
Kinder und Erwachsene können eigene Tassen gestalten. Unkostenbeitrag 14 €

12 bis 18 Uhr · Stadtmauergärtchen, Lazarettstr. 1
Das Gärtchen der Perlen-Liesl ist für Sie geöffnet

13 bis 17 Uhr · Stadtforscherhaus, Lazarettstr. 3/5
Das Stadtforscherhaus des Heimat- und Geschichtsvereins steht Ihnen offen.

16 bis 16.45 Uhr · Stadtforscherhaus, Lazarettstr. 3/5
Neues von der Altstädter Stadtmauer.
Der Rundgang mit Thomas Engelhardt (Heimat- und Geschichtsverein Erlangen) zeigt die geschichtliche Bedeutung der nördlichen Stadtmauer. Die Mauer am Saugraben zählt zu den wichtigsten Baudenkmälern der Erlanger Altstadt. Sie zeugt nicht nur von der Stadtwerdung Erlangens im Spätmittelalter, sondern auch von Kriegszerstörungen, Stadtbrand, Wiederaufbau und den neueren Eingriffen der Altstadtsanierung. Ein besonderes Augenmerk verdienen die Kleinhäuser, Scheunen, Eiskeller und Lagerhäuser, die an der Stadtmauer errichtet wurden, da sie frühere Lebens- und Arbeitsverhältnisse vorstellbar machen.

13. Mai 2017 · 15.00 Uhr

Burgberg entdecken !

Samstag 13. Mai 2017 15 bis 17 Uhr

Ein kulturgeschichtlicher Spaziergang mit der vhs (Kursnummer 17S201008)
Thomas Engelhardt, Michaela Meyer (Stadtmuseum)

Treffpunkt: Entlas-Keller
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Der Rundgang erkundet die Entwicklung des Burgbergs im 19. Jahrhundert. Damals prägten noch Steinbrüche und Obstgärten mit idyllischen Gartenhäusern das Bild des Altstädter Bergs. An der stadtnahen Seite wurden die ersten Burgbergvillen errichtet und das Kellergelände ausgestaltet, während über dem Burgbergtunnel am Schneckenbergla und am Nordhang in der Solitude romantische Spazierwege entstanden. Besondere Attraktionen des Rundgangs sind die Besichtigung des Israelitischen Friedhofes mit dem renovierten Tahara-Haus (Führung Ester Klaus, Vorsitzende der jüdischen Kultusgemeinde Erlangen) und des Platenhäuschens.

4. April 2017 · 19.00 Uhr

Jahreshauptversammlung 2017

Die Mitglieder des Heimat- und Geschichtsvereins Erlangen e.V. werden hiermit satzungsgemäß zur Jahreshauptversammlung am

Dienstag, 4. April 2017 um 19.00 Uhr

im Haus der Gesundheit Verein Dreycedern, Altstädter Kirchenplatz 6, eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Bericht der 1. Vorsitzenden
  2. Kassenbericht für 2016
  3. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstands
  4. Haushaltsplan und Jahresprogramm 2017
  5. Vortrag von Thomas Engelhardt zur Stadtmauer
  6. Anträge und Aussprache über aktuelle Themen

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind spätestens drei Tage vorher an die Geschäftsstelle zu richten.

zurück zur Startseite

Kontakt Impressum

E-Mail info@hgv-erlangen.de
Telefon +49 9131 29463